Zum Thema: Innovation & Erfindungsreichtum, Best Practice aus der Gesundheitsbranche • Hamburg, 03.08.2018

TePe: die Innovationsmacher in der Mundhygiene

Die Stars der Zahnzwischenraumpflege: Interdentalbürsten und EasyPicksTM, Foto: TePe Mundhygiene

Bereits 1965 legte TePe mit der Entwicklung des ersten „Tandpetare“, dem ersten Zahnstocher, den Grundstein für eine einmalige Erfolgsgeschichte im Bereich der Mundhygiene. Heute ist TePe die Nummer 1 im Segment der Interdentalbürsten und mit seinen Produkten bereits seit 20 Jahren in Deutschland und mittlerweile in insgesamt über 60 Ländern, darunter Großbritannien, Italien und den USA vertreten.

Pionierarbeit hat das Unternehmen vor allem in der Aufklärungsarbeit geleistet, indem es die Bedeutung der interdentalen Zahnreinigung aufzeigte und etablierte. Die Interdentalbürste gilt als optimale Ergänzung zu Zahnbürste und Zahnseide und verhindert die Entstehung von Karies, Zahnfleischentzündungen und schlechtem Atem. Und das jetzt auch „to go“. Die neueste Produkterfindung von TePe trägt den Namen EasyPick und ermöglicht überall eine optimale Zahnhygiene. Der Dental Stick besteht aus schonend reinigenden Silikon-Lamellen, ist erhältlich in zwei Größen und kann im dazugehörigen Taschenetui unauffällig verstaut werden. So steht einem strahlenden Lächeln – egal wann und wo – nichts mehr im Wege!

 

Weitere Artikel zum Thema Innovation & Erfindungsreichtum:

Alles Gute kommt aus dem Norden: Innovation und Erfindungsreichtum in Skandinavien

Finnland glänzt mit Innovationskraft im Gesundheitssektor

Volvo –Sicherheits-Vorreiter in der Geschichte des Kombis

Clas Ohlson – 100 Jahre schwedischer Kult

Auf Expeditionstour mit Hybridantrieb

NOVASOL forscht für smarte Ferienhäuser

 

Zurück